FANDOM


SHERIDAN-KLASSE
Sheridan42bREADY
Eigenschaften
Name:

SHERIDAN-KLASSE

Volk:

Menschen

Reichweite:

30 Monate

Maße:

Länge: 3042 Meter

Antrieb:

3 x überschweres Ionentriebwerk
4 x schweres Ionentriebwerk

Masse:

142.400.000 Metrische Tonnen

Besatzung:

2.024

Truppenkapazität:

25.000

Verteidigung:

Gepanzerte Hülle mit Bio-Wabenpanzerungsschicht, zwischen 16 und 20 Meter Dicke,
MK.IV Verteidigungsnetz-Energieprojektoren

Waffen:

2 überschwere Partikelstrahler
6 schwere Partikelstrahler
16 Mittlere Partikelstrahler
22 schwere Fusionsraketen

Hyperraumsprung:

Ja

Hyperraumflug:

Ja

Atmosphärenflug:

Nein

Das erste Schiff der hoch geheimen SHERIDAN-KLASSE wird im Jahr 2290 in Dienst gestellt. Es wird das neue Flaggschiff von Generalmajor
Lynden B. Hayes.

Die ersten Pläne dieser Schiffsklasse sind der
Erd-Regierung bereits im Jahr 2270 nach dem Telepathen-Krieg vorgelegt worden. Doch erst im Jahr 2285 wird ein Prototyp, nach überarbeiteten Plänen des urprünglichen Entwurfs, genehmigt und in einer geheimen Flottenwerft der Erd-Allianz auf Kiel gelegt.

Weil die SHERIDAN-KLASSE, als erste Schiffsklasse der Erd-Allianz, Technik der Vorlonen, Schatten, Minbari und Menschen mit einander verbindet, gab es bereits während der Planungsphase einige scheinbar unüberwindliche Probleme zu lösen, wie zum Beispiel, diese verschiedenen Techniken, an eine kompatible Energieversorgung anzuschließen. Auch die verschiedenen Techniken so mit einander zu kombinieren, dass die Steuerung nicht zu komplex ausfällt, stellte die Ingenieure dabei vor riesige Probleme.

Bis zum Jahr 2289 konnten diese Probleme gemeistert werden, und dem Bau des ersten Trägerschlachtschiffes der SHERIDAN-KLASSE stand somit nichts mehr im Weg.

Das Trägerschlachtschiff besitzt insgesamt 8 liegende Fusionsreaktoren neuester Fertigung, die zum Teil auf Vorlonentechnik basieren.

Angetrieben wird das Raumschiff von drei überschweren und vier schweren Ionen-Strahltriebwerken neuester irdischer Fertigung.

Diese Schiffsklasse besitzt, so wie auch die WARLOCK-KLASSE, keine Rotationssektionen mehr, sondern es gibt überall auf dem Raumschiff künstliche Gravitation, dank der, von den Minbari übernommenen, Technik der Schwerkraftneuralisatoren.

Die Panzerung dieser Schiffsklasse ist zwischen 16 und 20 Meter dick, wobei es eine neuartige Zwischenschicht gibt, die eine biologische Wabenpanzerung enthält, wie die Kriegsschiffe der Schatten. Was gleichfalls auf Schattentechnologie basiert, sind die offensiven Waffensysteme, deren extreme Strahlenbündelung auf die Erkenntnisse zurückgreifen, die die Erdstreitkräfte durch den kurzzeitigen Besitz eines Schattenschiffes erlangten.

Beinahe die Hälfte der über zweitausend Männer und Frauen starken Besatzung ist für die Instandhaltung und Wartung der 48 Jäger der STARFURY-KLASSE, der 48 Jagdbomber der THUNDERBOLT-KLASSE, und der diversen Shuttles und Landeschiffe an Bord, zuständig.

Im ersten Kampfeinsatz des Typenschiffes dieser neuen Schiffsklasse, der EAS SHERIDAN, unter dem Kommando von Captain Fernando Esposito, zeigen sich die überragenden Kampfeigenschaften dieses neuen Schiffstyps.


Bekannte Schiffe dieser Klasse