FANDOM


PERSON
Kim Tae Yeon
KimTaeyeon01
Schauspieler: Taeyeon Kim
Geschlecht: Weiblich
Geboren: 03. Dezember 3197
Haarfarbe: braun
Augenfarbe: braun
Größe: 1,65 Meter cm
Gewicht: 52,6 Kilogramm kg
Organisation: Terranische Raumflotte (3214 bis 3221)
Armada von Deneb (ab 3221)
Rang: Oberleutnant (Stand: 01. Januar 3221)
Insignien: Dc-gr-o2
Mutter: Kim Li
Vater: Kim Yun Heung

Lebenslauf:

Am 3. Dezember 3197 erblickt Kim Tae Yeon auf Terra, in der Stadt Seoul, als Tochter von Kim Yun Heung und Kim Li, das Licht der Welt.

Bereits in den ersten Jahren ihres Lebens entwickelt das zierliche Mädchen einen gewissen Jähzorn, wenn es seinen Willen nicht bekommt, was ihren Eltern mitunter den letzten Nerv kostet. Beide versuchen, ihrer Tochter dieses Verhalten abzugewöhnen, und sie sind erleichtert, als Tae Yeon zur Einschulung dieses Verhalten ganz abgelegt zu haben scheint.

In der Schule erweist sich Tae Yeon als sehr aufnahmefähig und sie ist eine der Klassenbesten. Ihre Lehrer bescheinigen ihr eine hohe Intelligenz, aber auch eine gewisse, daraus resultierende, Arroganz. Bis sie die Schule abschließt entwickelt sich Tae Yeon zu einem auffallend hübschen Mädchen, dass u.a. die Fähigkeit entwickelt fast jeden Jungen um den Finger wickeln zu können.

Kim Tae Yeon entschließt sich zu einer Karriere als Offizier bei der Terranischen Raumflotte. Sie besteht die Aufnahmeprüfung an der Akademie und wird, im Sommer 3214, der Sektion-Mars zugeteilt. Dort gehört sie zu den Besten und sie schafft es, nach zwei Jahren zur Sektion-Terra zugelassen zu werden, und dort die zweite Hälfte ihrer Ausbildung verbringen zu dürfen.

Dort lernt sie kurze Zeit später ihren Kommilitonen Dean Corvin kennen, und sehr schnell entwickelt sie romantische Gefühle für den gut aussehenden jungen Kadetten. Sie versucht, während einer Silvesterfeier auf dem Campus, Dean näher zu kommen. Nachdem sie ihn um Mitternacht geküsst hat macht Corvin Tae Yeon jedoch wenig diplomatisch klar, dass er ihre Gefühle für ihn nicht erwidert.

Die Gefühle von Tae Yeon für Dean schlagen daraufhin in blanken Hass um, und ihr fast vergessen geglaubter Jähzorn gewinnt in dieser Zeit die Oberhand über die Emotionen der jungen Frau. So beginnt sie eine sexuelle Beziehung mit zwei ihrer Kommilitonen, mit deren Hilfe sie ein Komplott schmiedet, um die Karriere von Dean nachhaltig negativ zu beeinflussen.

Drei Monate vor dem Ende des dritten Ausbildungsjahres werden Dean, und sein bester Freund seit Kindertagen, Kimi Korkonnen, aufgrund dieser Machenschaften, beschuldigt eine Kommilitonin sexuell belästigt zu haben, obwohl es gerade diese beiden Kadetten waren, die sie vor einem Übergriff von Tae Yeons Bettgefährten gerettet haben. Doch Tae Yeon setzt das Mädchen unter Druck, so dass es Dean Corvin und Kimi Korkonnen beschuldigt, diese Tat begangen zu haben.

Kurz darauf begeht das Mädchen, welches angeblich Opfer der beiden Jungen gewesen sein soll Selbstmord, was Tae Yeon nicht beabsichtigt hatte, da damit die laufenden Ermittlungen eingestellt werden. Zwar werden Dean und Kimi so aus Mangel an Beweisen vom Tribunal der Akademie freigesprochen, jedoch bleibt der Makel der Anklage an ihnen haften, was ihre Karrieren, trotz sehr guter Noten, nachhaltig negativ beeinflusst, womit sich Tae Yeon notgedrungen zufrieden gibt.

Im Jahr 3218 schließt Kim Tae Yeon, als eine der Jahrgangsbesten, die Akademie ab und sie nutzt diesen Umstand, um sich zum Geheimdienst der Raumflotte versetzen zu lassen. Dort nutzt sie ihre Verbindungen um in Erfahrung zu bringen, dass Dean Corvin, auf einen der langweiligsten Posten der Raumflotte, zum Titan, versetzt worden ist, was ihr eine gewisse Genugtuung verschafft, für seine Abweisung.

Im Sommer des Jahres 3220 wird Tae Yeon zum Oberleutnant befördert. Kurze Zeit später tritt ein Mann an sie heran, der ihr seine wahren Absichten erst unterbreitet, nachdem sie einige leidenschaftliche Nächte mit einander verbracht haben. Zunächst ist die junge Frau überrascht zu erfahren, dass er ein Agent der Konföderation Deneb ist und ihr erster Impuls ist, ihn den Terranischen Behörden zu übergeben. Doch der Mann kann Tae Yeon davon überzeugen, dass sie in eine sehr hohe Machtposition aufsteigen kann, wenn sie mit der Konföderation paktiert.

Nach einigen Tagen Bedenkzeit stimmt Kim Tae Yeon schließlich zu und ihr Freund eröffnet ihr einen Plan, der ihre kühnsten Vorstellungen und Phantasien übertrifft. Im Dezember desselben Jahres sind die Vorbereitungen dieses Planes, mit tatkräftiger Hilfe von Kim Tae Yeon abgeschlossen und Alles ist bereit ihn in die Tat umzusetzen.